Zukunft im Handel


Dienstzettel-Check und Sicherheitspaket für Mitglieder!

Dienstzettel-Check und Sicherheitspaket für Mitglieder!

Für einen sicheren Umstieg braucht es professionelle Beratung

Das neue Gehaltsschema ist unser gemeinsamer Erfolg.

Ein guter Kollektivvertrag ist keine Selbstverständlichkeit!

Die Umstiegsberatung bietet den Einstieg ins neue Kollektivvertrag-System.

Für eine sichere berufliche Zukunft bietet die GPA-djp Mitgliedern ein einzigartiges Sicherheitspaket

Sicherheitspaket: Arbeitsrechtsschutz, Berufsrechtsschutz-, Berufshaftpflichtversicherung und eine Freizeitunfallversicherung.

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

     Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Mehr Geld - NEUES Gehaltssystem im Handel!

Mehr Geld!

Nach langen Verhandlungen hat sich die Handelsgewerkschaft GPA-djp mit der Wirtschaftskammer auf ein
neues, modernes Gehaltssystem geeinigt.

Berufseinsteiger profitieren durch höhere Einstiegsgehälter durch ein Mindestgehalt von 1.600 Euro!

Das neue Gehaltssystem hat 8 Beschäftigungsgruppen.

Die aktuelle Tätigkeit wird entsprechend der neuen Beschreibungen einer dieser Gruppen zugeordnet.

Anschließend kann das nächst höhere Gehalt in der neuen Gehaltstabelle gesucht werden.

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

      Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Bessere Aufstiegsmöglichkeiten!

8 Beschäftigungsgruppen eröffnen

neue Aufstiegsmöglichkeiten!

7 Arbeitswelten, 8 Beschäftigungsgruppen und 75 Referenzfunktionen bilden eine schlanke Struktur,

welche die Aufstiegsmöglichkeiten deutlich erhöhen.

Mit Vertretungsgeld erhöhen sich auch die Chancen für Teilzeitbeschäftigte auf Führungsaufgaben und Zusatzverdienst.

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

      Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Volle Anrechnung der Karenzzeiten!

Volle Anrechnung der Karenzzeiten!

Die volle Anrechnung von Karenzzeiten im neuen Gehaltssystem Handel erhöht z.B. das Lebenseinkommen für eine Frau mit zwei Kindern um 3 Prozent.

Volle Anrechnung der Karenzzeiten bei Vorrückungen und Berücksichtigung bei den Vordienstzeiten sind gesichert.

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

       Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Vertretungsgeld!

Modell Vertretungsgeld!

Klare Regelungen für Führung und Stellvertretung mit dem neuen Modell »Vertretungsgeld« bieten zusätzliche Chancen für Teilzeitkräfte.
 

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

       Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Geförderte Weiterbildung für Fachkarrieren!

Geförderte Weiterbildung für Fachkarrieren!

Weiterbildung zahlt sich aus - Fachkarrieren werden gefördert.
 

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

       Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Transparenzvereinbarung für All-In Verträge!

Transparenzvereinbarung für All-In Verträge!

Mit der Transparenzvereinbarung für All-In Verträge können alle Angestellten im Handel nachvollziehen, wie viele Überstunden und Mehrleistungen tatsächlich bezahlt wurden.
 

Wer profitiert beim Umstieg?

Unsere Mitglieder!

Unsere Expertinnen und Experten kennen alle Details des neuen Kollektivvertrages.
Wir beraten und begleiten Sie beim Umstieg. Basis dafür ist Ihre aktuelle Einstufung.
Nur wer jetzt richtig eingestuft ist, sichert seine Ansprüche.
Wir empfehlen Ihnen daher dringend eine Überprüfung!
 

     Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

Wann erfolgt der Umstieg?

Ihr Unternehmen kann ab sofort bis spätestens Ende 2021 in das neue Gehaltssystem umsteigen.
Der Betriebsrat ist beim Umstieg einzubinden.
In Betrieben ohne Betriebsrat muss Sie der Dienstgeber spätestens 3 Monate vor dem Umstieg informieren.
Bereiten Sie sich jetzt vor!
Information und Beratung gibt es bei Ihrem Betriebsrat und Ihrer GPA-djp.
Weitere Top-Gründe Mitglied zu sein!

Weitere Top-Gründe Mitglied zu sein!

Wir sind eine starke Gemeinschaft mit über 280.000 Mitgliedern.
 
Wir garantieren vollen Einsatz für faire Arbeitsbedingungen.
 
Wir verhandeln jährlich Lohn- und Gehaltserhöhungen.
 
Wir verteidigen Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
 
SICHERHEITSPAKET FÜR MITGLIEDER INKLUSIVE
 
Arbeitsrechtsschutz 
Berufsrechtsschutz-, Berufshaftpflichtversicherung
 Freizeitunfallversicherung
 

  Darum Jetzt Mitglied werden und profitieren!

 
Information und Service.

bild4

Das perfekte Serviceangebot!


GPA-djp Mitglieder erhalten das Mitgliedermagazin KOMPETENZ mit Topinformationen zu den Themen Beruf und Arbeitswelt direkt nach Hause.
Unter www.gpa-djp.at finden Sie Informationen zu aktuellen gewerkschaftlichen Themen, eine umfassende Kollektivvertragsdatenbank und viele Informationen und Broschüren zum Download.

Einfach per Mitglieder-CARD.
Die Mitglieder-CARD garantiert Ihnen umfassendes Service und kompetente Beratung in allen Fragen rund um das Thema Arbeit. Auch in der Freizeit genießen GPA-djp Mitglieder viele Vorteile.

Die Vorteile:

Ermäßigungen bei kulturellen Veranstaltungen

Prozente bei Einkäufen

Günstigerer Zugang zu Freizeit- und Sporteinrichtungen

Besonders preiswerte Urlaubsangebote

Ein Beitrag, der sich auszahlt.

bild2

Grundsätzlich beträgt der Mitgliedsbeitrag 1% des Bruttogehaltes/Bruttolohnes oder der Bruttolehrlingsentschädigung.

Beispiel: Wenn Sie 1.672,45 Euro brutto verdienen, beträgt Ihr Mitgliedsbeitrag monatlich 16,72 Euro.

Bei höheren Einkommen wird der Mitgliedsbeitrag mit einem Maximalbeitrag gedeckelt, der freiwillig überzahlt werden kann. Im Jahr 2018 beträgt der monatliche Maximalbeitrag 32,10 Euro (tatsächlich nur 18,75 Euro - siehe steuerliche Absetzbarkeit nächste Seite).

Alles zum Mitgliedsbeitrag, zu beitragsfreien Zeiten und Beiträgen für atypisch Beschäftigte, freie DienstnehmerInnen, StudentInnen etc. finden Sie unter www.gpa-djp.at/mitgliedsbeitrag

Die Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Frist kündbar!

Der Lohnsteuervorteil.

Sie können den Mitgliedsbeitrag von der Steuer absetzen. Wird der Mitgliedsbeitrag direkt vom Betrieb vom Gehalt/Lohn einbehalten, so wird die Steuerminderung bereits bei der Lohnverrechnung berücksichtigt.

 

Jetzt Mitglied werden!